Zurück
Gefundene Ergebnisse: Artists, News, Infos, Seiten, für Keine Ergebnisse gefunden :/
Artists
News
Infos
Seiten
Alle Ergebnisse anzeigen
lazyloaded Image

Michael Ellis Ingram (Musikalische Leitung/Dirigent) arbeitete als Kapellmeister am Theater Nordhausen und am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, sowie als Dirigierlehrer an den Musikhochschulen in Leipzig, Dresden und Hamburg. Neben großer Oper leitet er auch Ballett-, Schauspiel- und Musicalproduktionen. Während der Spielzeit 2022/23 dirigiert er auch Carmen (Portland Opera), Dornröschen (Compagnie Illicite Bayonne) und Porgy & Bess (Des Moines Metro Opera). Außerhalb des Orchestergrabens hat Michael Schauspielmusik komponiert, Gedichte und Kurzgeschichten veröffentlicht und zahlreiche Vorträge über Musik gehalten.

lazyloaded Image

Rian van Holland (Regie) wechselte nach einer Tanzkarriere zur Oper. Für Companions Opera führte sie Regie bei zahlreichen Arenaproduktionen in ganz Europa. "Mit Peter Kroone (CEO Companions Opera) habe ich gelernt für die Arena und in 360° zu arbeiten: meine Inszenierungen sind Kompositionen wie ein Gourmetmenü mit komplexen Aromen und unterschiedlichen Lagen. Wir sind reifer und voller Inspiration in dieses Projekt eingestiegen. Wir kreieren eine bezaubernde Aida mit einem hochkarätigen, multidisziplinären Team von authentischen Kreativen. Eine dynamische Inszenierung und eine überraschende Verschmelzung verschiedener (Theater-)Kunstdisziplinen, katapultieren diese wunderbare Operngeschichte in eine neue Dimension! 

lazyloaded Image

Jerôme Knols (Choreografie) studierte in Tilburg aber wohnt und arbeitet seit mehr als 25 Jahren in Wien. Er war in über 65 Produktionen als Musicaldarsteller, Choreograf und Regisseur für viele Häuser in Europa tätig: Vereinigte Bühnen Wien, Stage Entertainment, Oper Chemnitz, Theater St. Gallen u.v.m. Jerôme vereint die vermeintlich getrennten Welten von Oper und Musical in seinen Arbeiten und setzt diese einzigartige Kombination nun erstmalig für die Arena um: Mit der AIDA geht für ihn ein Traum in Erfüllung: „Ich darf meine Kreativität, zusammen mit einem inspirierenden Team, endlich auf einer wirklich großen Bühne ein noch größeres Publikum präsentieren! Das ist einzigartig!“ 

lazyloaded Image

Markus Popp (Chordirektion) studierte in den Kapellmeisterklassen der Musikhochschulen „Franz Liszt“ Weimar und Saarbrücken. Seine Laufbahn führte ihn als Repetitor, Chordirektor, Kapellmeister, Künstlerischer Leiter bis hin zum „direttore principale“ über zahlreiche Opernhäuser, Funk- und Symphonieorchester. Detaillierte Erfahrung in der Einstudierung und am Pult in den Bereichen Musiktheater, Ballett und Symphoniekonzert kombiniert er mit fulminanter Repertoirebandbreite und stilistischer Sicherheit. Mit seiner Leidenschaft, Tradition mit Neuem zu verknüpfen entwickelt er die Klangcharakterisik des neuen Hanseatischen Symphonischen Chores für unsere AIDA-Produktion. 

lazyloaded Image

Ilka Rönitz-Leyh (Kostüm-Entwurf) erzählt mit ihren aussagekräftigen Designs einzigartige Geschichten. Mit dem Entwurf von Kostümen für eine so außergewöhnliche Theaterproduktion geht sie ihrer Leidenschaft für Design-Storytelling nach. Ursprünglich studierte sie in Deutschland und den USA Produkt- bzw. Industrialdesign. Als Designerin konzipierte und entwickelte sie Produkte für Kunden neu und war auch im Retaildesign tätig. Dort verwandelte sie Bekleidungsgeschäfte in individuelle Einkaufswelten mit einer emotionalen Markenbotschaft. Heute ist das Theater (bzw. die Arena) ihre neue Heimat.

lazyloaded Image

Pia Norberg (Masken- und Haardesign) ist seit über 20 Jahren Maskenbildnerin. Ihren Beruf erlernte sie bei großen Opern- und Ballettproduktionen in der Hamburgischen Staatsoper. Heute arbeitet sie mit eigenem Atelier für unterschiedliche Produktionen: als Maskenbildnerin bei den Karl-May-Spielen, in der Elbphilharmonie für Stars wie Cecilia Bartoli oder Andrea Bocelli, beim Lincoln Festival in New York, dem Holland Festival in Amsterdam, den Salzburger Festspielen, aber auch bei der Fussball-WM Eröffnungsfeier 2006 oder für Shows auf Kreuzfahrtschiffen. All ihre beruflichen Facetten schmelzen in der Arbeit für die AIDA mit ein. 

lazyloaded Image

Andreas Freichels (Künstlerische Bauleitung), 1968 in Essen geboren, beginnt 1994 das Studium zum Bühnen- und Kostümbildner an der Academie Beeldenden Kunsten im niederländischen Maastricht, welches er 1998 mit Diplom abschließt. Er zieht nach Amsterdam und arbeitet von dort aus als freier Bühnen und Kostümbildner, unter anderem für das Nationale Toneel Den Haag, Theater Compagnie Amsterdam, Vlaamse Opera Gent, Toneelhuis Antwerpen. 2008 zieht Andreas Freichels der Liebe wegen nach Hamburg und arbeitet seitdem überwiegend in Deutschland. Stationen seiner Arbeit seither sind das Staatstheater Oldenburg, Bonn, Bremen, Ulm, Magdeburg, Karl May Festspiele Bad Segeberg, u.a. 

lazyloaded Image

Marten Mathies Lojenburg (Kreation Elefant) arbeitet seit 29 Jahren in seiner Heimatstadt Hamburg als Gestalter für dreidimensionale Objekte. Er ist ein Multitalent und bezeichnet sich selbst als Zeichner, Illustrator, Planer, Bastler und Edelpfuscher. Mit seinen ersten Illustrationen für diese AIDA war er schon sehr früh Teil der Produktion. Die Kreation des riesigen Elefanten der AIDA war ein Traum, den er nun gemeinsam mit dem Art Department der Firma Nordlite, wo er seit 2018 als Creative Director tätig ist, verwirklicht. 

lazyloaded Image

Werner Schmidl (Tonmeister) war zunächst Musiker, wechselte später als Techniker „auf die andere Seite des Kabels“ und ist seit fast 35 Jahren als Tonmeister (SAE) für zahlreiche Künstler und Produktionen tätig. „Als Enkel eines Komponisten und Dirigenten wurde bei mir die Liebe zur Musik schon in den Genen verankert. Ich versuche auch bei dieser AIDA neue Wege zu gehen: erstmalig werden wir die wunderbare Regie dieser AIDA mit Klängen und Geräuschatmosphären unterstützen, die unser Publikum schon vor Beginn der Aufführung ins alte Ägypten eintauchen lassen. So, wie man es eigentlich nur aus dem Film kennt."

lazyloaded Image

Alex Brok (Licht & Video) wandte sich, nach einer theatertechnischen Ausbildung und einem Master in Lichtdesign in den USA, der Oper zu. Er kreierte Light Designs für viele Internationale Produktionen und arbeitete mit renommierten Regisseuren an Opernhäusern auf der ganzen Welt zusammen.  

Sein Ziel, durch den gezielten Einsatz von Licht und Video jede Veranstaltung zum „Leben“ zu erwecken ist für ihn immer schon eine fantastische und faszinierende Reise gewesen. Diese Reise auch für die AIDA in der Barclays Arena anzutreten und mit seiner Arbeit ein so großes Publikum erreichen zu können, ist für Alex ein wahrgewordener Traum.  

lazyloaded Image

Marcel Schleiff (Live Video) arbeitete nach seinem Studium und Volontariat zunächst als Autor, Redakteur und Regisseur für TV-Formate und Sender. 2004 gründete er eine Produktionsfirma, um das gelernte Filmhandwerk in dem Themenfeld einzusetzen, das er liebt und ihn fasziniert: Live-Events auf großen Bühnen. Seither produziert er Multi-Kamera-Übertragungen von Konzerten, Festivals und vielen anderen kulturellen Bühnenevents. „Mit AIDA betrete ich erstmals die Welt der Oper und ich freue mich sehr, all meine Erfahrung und Kreativität hier einsetzen zu können!"

lazyloaded Image

Christoph Kulb (Orchestermanager) hat Wurzeln in Berlin, Schwerin und der pfälzischen Weinstraße. In der klassischen Musik began seine berufliche Laufbahn 2006, seitdem war er unter anderem als Tourmanager & Künstleragent ätig. Zuletzt war er Orchesterdirektor der Brandenburger Symphoniker und ist seit 2022 selbstständiger Musik- und Künstlermanager. „Ich freue mich wahnsinnig darauf, gemeinsam mit dem Team rundum Michael Ellis Ingram ein neues Orchester zusasmmenzustellen und dieses einmalige Opernspektakel auf die Bühne zu bringen. Wahrscheinlich war Musiktheater noch nie so sinnlich und atemberaubend wie diese Aida.“ 

lazyloaded Image

Lukas Schwedeck (Production Stage Manager) ist ausgebildeter Musicaldarsteller. Nach seiner Ausbildung führten Ihn seine Engagements unter anderem an das Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin (West Side Story) und die Oper Graz (Kiss Me Kate). Mit den Produktionen ‚Hairspray’ und ‚Ein Amerikaner in Paris‘ war er auf Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er hat, neben seiner Bühnenerfahrung, auch Erfahrungen als Regieassistent, Abendspielleiter und Stage Manager sammeln können. Bei AIDA bündelt er diese Erfahrungen um die Produktion als Production Stage Manager mit den Aufgaben der Abendspielleitung zu kombinieren.

lazyloaded Image

Elise Barendregt-Loermans (Konzept) studierte klassisches Ballett und Jazz-, Theater- und Show-Musical-Tanz an der Fontys Dance Academy Tilburg und Hochschule der Künste Amsterdam. Nach einer aktiven Tanzkarriere (u.a. „Die drei Musketiere“, „Der König der Löwen“ oder Oper „La Traviata“) begleitete sie unzählige Opernproduktionen für Companions Opera Amsterdam in unterschiedlichen Funktionen. In Hamburg inszenierte sie zahlreiche Produktionen für die Stage School und schrieb danach, gemeinsam mit ihrem Ehemann, einige Konzepte für Großveranstaltungen. Eines dieser Konzepte ist unsere Arena Oper AIDA.

lazyloaded Image

Jasper Barendregt (Produzent) lernte das Handwerk der Arena-Oper bei Peter Kroone (NL/IT) und produzierte viele Veranstaltungen, Festivals und Shows für Companions Opera und FKP Scorpio. Als CEO der neuen FKP Show Creations GmbH entwickelt er neue Veranstaltungen und Formate für Arenen in Deutschland und ganz Europa. 

„Mit der AIDA Produktion geht ein lang ersehnter Traum in Erfüllung. Wir haben die Erfahrung großer internationaler Opernproduktionen ergänzt um viele weitere Einflüsse aus Theater, Film, Gaming und nicht zuletzt, das Leben. Gemeinsam mit einem Team fantastischer Kreativen präsentiere ich euch voller Stolz unser Opernevent AIDA - Oper für alle Sinne.“ 

Tickets ab 26€*